Unser ITK-Glossar

Begriffe aus der IT- und Telekommunikations-Branche erklärt!

Die grenzenlose,weltweite Kommunikation macht es erforderlich, dass jeder von uns die Begriffe der ITK-Technik, der Administratoren und der User nachlesen kann. Das Glossar von Telefonbau Schneider COMMUNICATIONS ist hierzu die optimale Know How Quelle.

Ihre Verbesserungs- und Erweiterungs-Ideen nehmen wir gern entgegen - mit Ihrer Initiative bleibt dieses Glossar stets aktuell. Bitte informieren Sie uns über Ihre Vorschläge unter Neue Glossar Begriffe - herzlichen Dank für Ihr Untestützung. 

Das ITK-Glossar von A-Z

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z 

G.711

Definition: Ein Standard der zur Digitalisierung von analogen Audiosignalen
Er wird in der klassischen Festnetz-Telefonie verwendet und auch bei VoIP ist G.711 eine mögliche Sprachcodierung. Nach G.711 wird nur der Frequenzbereich von 300 bis 3400 Hz bei der Digitalisierung codiert. Die Sprachqualität entspricht der bei ISDN, das nach G.711 arbeitet. Die Datenübertragungsrate in europäischen Telefonnetzen beträgt 64 kbit/s.


GAP

Abkürzung von: Generic Access Profile
Einheitlicher Standard im DECT der herstellerübergreifend die Anmeldung eines beliebigen GAP DECT Telefons an einem DECT System (standalone Lösung oder integrierte DECT Lösung einer Telefonanlage), welches den GAP Standard unterstützt, ermöglicht. Zu beachten ist dabei, das sich die Funktionalität auf Basisleistungsmerkmale reduziert und herstellerspezifische Leistungsmerkmale verloren gehen.


GByte

Abkürzung von: Gigabyte (GB)
Maßeinheit für die Speicherkapazität oder für das Volumen eines Datenstromes. 1 GByte = 1024 MByte = 230 Byte.


GDE

Abkürzung für: Gesprächsdatenerfassung
Früher auch als Gebührenerfassung bezeichnet. Unter einer Gesprächsdatenerfassung versteht man eine Software, die Gesprächsdaten sammelt und diese zur Abrechnung und Auswertung zur Verfügung stellt. Bekannte Lösungen sind z.B. TeleData (MSI), AlWin Pro (Aurenz), HiPath AM (Siemens), TABS (Pfordt Elektronik) und PhonEx Pro.


GF

Abkürzung: Glasfaser
Die Glasfaser ist ein mögliches Material für Lichtwellenleiter (LWL). Siehe: Lichtwellenleiter.


Gigaset professional

Definition: professionelle DECT Endgeräte für integrierte HiPath DECT-Lösungen
Die Siemens Gigaset professional Endgeräte sind speziell für Siemens HiPath Cordless Systeme, wie HiPath Cordless EM für Hipath 3000 und HiPath Cordless Enterprise für HiPath 4000, entwickelt. Sie unterscheiden sich von den optisch baugleichen Consumer Gigaset DECT-Telefonen durch eine andere Software und tlw. auch durch Hardware-Modifikationen (wie z.B. intern vergoldete Kontakte). Die aktuellen Gigaset professional Endgeräte sind das Gigaset S3 professional, das Gigaset SL3 Professional und die Gigaset M2 professional Serie.


GPL

Abkürzung von: Global Price List
Manche Hersteller, wie z.B. Cisco arbeiten weltweit mit einer einheitlichen Preisliste, der Global Price List. Andere Hersteller, wie z.B. ALcatel-Lucent verwenden als Bezeichnung WPL (World Price List).


GPRS

Abkürzung von: General Packet Radio Service
Ein paketorientierter Übertragungsdienst, der im Bereich des Mobilfunks eingesetzt wird. Wenn GPRS aktiviert ist, besteht virtuell eine dauerhafte Verbindung zur Gegenstelle. Der Funkraum wird aber erst benutzt, wenn wirklich Daten übertragen und gesendet werden. Eine dauerhafte Funkkanal-Reservierung für einen Benutzer ist deshalb nicht notwendig.


GSM

Abkürzung von: Global System for Mobile Communications
GSM ist ein zellulares, digitalen Mobilkommunikationssystem, das auf einem europäischen Standard, der vom European Telecommunications Standards Institute (ETSI) definiert und mittlerweile von über 400 Netzbetreibern in ca. 150 Ländern übernommen wurde, basiert. Wegen der benutzten Radiofrequenz von etwa 900 MHz ist auch die Bezeichnung GSM 900 verbreitet.