Managed Services – d.h. tägliche Informationen über den Zustand der ITK-Infrastruktur

Value Added Services des Systemhauses Telefonbau Schneider

Performance

Unsere Kunden fordern zunehmend über eventuelle Störungsereignisse, die Verfügbarkeit, die Auslastung, die Sicherheit und die Kosten ihrer Kommunikations- und It-Einrichtungen ständig informiert zu werden.

Diese Forderung hat elementare Gründe:

Zum einen die Sicherstellung störungsfreier Arbeits- und Kommunikationsabläufe, zum anderen die Auslagerung, d.h. Outsourcing derartiger Dienstleistungen, die nicht zum eigenen Kerngeschäft des Kunden gehören. Telefonbau Schneider COMMUNICATIONS ist in der Lage, diese geforderten „Mehrwert-Dienste“ ganzheitlich in Form von „Managed Services“ zu erfüllen.

Deshalb bietet Telefonbau Schneider COMMUNICATIONS den Kunden folgende Dienstleistungsmodule an:

  • Fault Module: Fehleranalyse, Lokalisierung, Diagnose, Behebung.
  • Performance Module: Auslastungsanalyse der Systeme und Netzwerke.
  • Configuration Module: Aktualisierung der Hard- + Softwarestände Datenbankpflege.
  • Security Module: Einbruchsversuche protokollieren, Pflege der Anti-Malware.
  • Accounting Module: Kostenüberwachung + Verteilung, Wirtschaftlichkeitsanalysen.
  • Service Level Agreement: Vertragsgrundlage zur Leistungserfüllung.
  • Frühwarnsystem: Für EDV-Server und Netzwerke.

Der eindeutige Ablauf der Managed Service Tätigkeiten und der Reports wird in den Service Level Agreements als vertragliche Grundlage mit dem Kunden geregelt. Geregelt sind dabei z.B. Reaktionszeiten, Eskalationsstufen, Wiederherstellzeiten, Sicherheitsmechanismen, Kosten und Vertraulichkeitsvereinbarung.
Unsere Leistungsmodule (Value Added Services) sind zugeschnitten auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse und können einzeln oder insgesamt in Anspruch genommen werden.