Aktuelles

Information ist das halbe Leben!

Die ITK-Branche ist sehr komplex! Es ist nicht einfach, den aktuellen Überblick darüber zu behalten, was auf diesem Markt jeden Tag passiert? Wir helfen Ihnen an dieser Stelle informiert zu sein. Hier finden Sie schnell alles Wichtige, auf einen Blick!

Denn nur gut informiert, können Sie sich gegenüber Ihrem Wettbewerb behaupten und mit unseren ITK-Lösungen die Prozesse in Ihrem Unternehmen optimieren! Mit Telefonbau Schneider COMMUNICATIONS gehört die stundenlange Recherche im Internet der Vergangenheit an.


10. Nov. 2017

Die Kommunikations-Plattform für alle Anschluss-Technologien: OpenScape 4000 Version 8

OpenScape 4000 V8 von Unify

Ob analoge, digitale, ISDN oder IP-basierte Anschlüsse - die zuverlässige Plattform OpenScape 4000 V8 für hybride Kommunikation steht allen mittleren bis großen Unternehmen zur Verfügung.

Ob als Einzelsystem oder Filialvernetzung - mit OpenScape 4000 V8 werden die Kundenanforderungen umfassend gelöst.

Ob lokale Applikationen, Branchenanwendungen oder Lösungen aus der Cloud - OpenScape 4000 V8 bewältigt die gestellten Aufgaben.

Ob Leistungserweiterungen oder der Migrationspfad hin zu ALL-IP - mit dem flexiblen und kostengünstigen Lizenzmodell sind Einsparungen bis 15% realisierbar.

Die wichtigsten Funktionen von OpenScape 4000 V8 sind:

  • Unterstützung heterogener Anschluss-Technologien bei Endgeräten, Amtsanschüssen und Netzwerk-Verbindungen
  • Sicherheit durch Redundanz-Lösungen und Backup-Strategien
  • Nahtlose Integration in Systeme für Collaboration und Mobilität
  • Verbindung zu Lösungen aus der Cloud - z.B. mit Circuit - mit universellen Telephony Connectoren
  • Die Integration von OpenScape Unified Communications bedeutet mobiles Arbeiten für die Anywhere-Worker an jedem Ort zu jeder Zeit
  • Mit OpenScape Xpert und der Desk Phone CD-Serie werden die Arbeitsplätze der Zukunft für Handel, Finanzwesen und Service-Leitstellen realisiert

Als zertifizierter Premium-Partner von Unify erfüllen wir mit diesem Weltmarktprodukt und mit unseren professionellen Dienstleistungen alle Kundenanforderungen in heterogenen Infrastrukturen.


12. Okt. 2017

Kundenzufriedenheitsumfrage 2017 - Unser Dank gilt unseren Kunden!

 

Mit Stolz erfüllt uns Ihr Lob über unsere Vertriebs-Mitarbeiter, unsere Beratung und den Service. Das Vertrauen in unser Unternehmen ist auch bei der Bereitschaft unser Systemhaus weiter zu empfehlen deutlich zu erkennen, dies wissen wir außerordentlich zu schätzen.

Ihre geäußerten Kritikpunkte und Anregungen spornen uns zu konkreten Verbesserungen an.

An dieser Stelle versprechen wir, dass wir Maßnahmen - initiiert durch Ihre konstruktive Kritik - ergreifen werden. Die getroffenen Maßnahmen werden wir unseren interessierten Bestandskunden per Mail zur Kenntnis geben.

 

Eine besondere Überraschung konnten wir zwei Teilnehmern bereiten:
An die Pegasus-Apotheke in Köln und das Büro-Stadtverkehr in Hilden versenden wir die beiden iPads, die im Rahmen der Umfrage ausgelost wurden. Herzlichen Glückwunsch!

 

Zusätzlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Wünsche und Anregungen an uns zu senden; wir werden uns dann kurzfristig bei Ihnen melden.

 

Rückruf anfordern

E-Mail schreiben


12. Okt. 2017

Der Mittelstand entscheidet sich für Multi-Cloud-Infrastrukturen

Der Mittelstand forciert Multi-Cloud-Lösungen

Das perfekte Zusammenspiel vorhandener lokaler ITK-Systemlandschaften mit Lösungen aus der "Public Cloud" zeigt sich an einer Vielzahl serienreifer Projekte:

  • Die bestehende Telefonanlage wird mit einem Konferenzsystem aus der Cloud erweitert und wird so zu einer Drehscheibe weltweiter kommunikativer Zusammenarbeit (UCC)
  • Eigenständige CallCenter-Einrichtungen greifen auf die Sprachlösung "Skype for Business" aus der Cloud zu und realisieren auf diese Weise die globale Sprachkommunikation, auch ohne TK-Server
  • Vorhandene Computer-Telefonie-Lösungen CTI werden mit der Büroanwendung MS Office 365 aus der Cloud betrieben - der PC als Büroarbeitsplatz mit allen Telefonfunktionen
  • Wireless LAN-Netzwerke werden mit Management-Tools aus der Cloud eingerichtet und verwaltet - Vor-Ort-Services entfallen
  • Warenwirtschafts-Anwendungen CRM und ERP holen sich erforderliche Zusatz-Informationen von Datenbanken aus der Cloud. Betriebskritische Daten wandern also nicht in die Public Cloud, sondern sie aktualisieren die Unternehmens-Datenbestände aus dem Internet

Die Multi-Cloud-Infrastrukturen werden durch die zunehmende Virtualisierung der lokalen ITK-Landschaften mit hohem Tempo realisiert. Technologische Barrieren gehören der Vergangenheit an.

Wir beraten sie gern rund um Multi-Cloud-Lösungen und speziell über Datensicherheit in der Cloud:
siehe EU-Datenschutz-Grundverordnung!


Mehr erfahren über Cloud-Dienste

Rückruf anfordern

E-Mail schreiben


21. Sep. 2017

E-Mail Archivierung, Spamschutz und E-Mail Verschlüsselung mit rechtssicherer, deutscher TÜV-geprüfter Software

E-Mail Archivierung mit der Lösung unseres Partners REDDOXX

Als ITK-Systemhaus bieten wir selbstverständlich auch Lösungen für ein rechtskonformes E-Mail Management an. Dazu gehören die Lösungsbereiche E-Mail-Archivierung, Anti-Spam, Verschlüsselung und digitale Signatur. Mit unserer All-in-One Lösung von REDDOXX können Unternehmen jeder Größe ihre E-Mail-Kommunikation langfristig Archivieren, wirksam vor Spam-Nachrichten schützen und vertrauliche Inhalte sicher kommunizieren - im Detail:

  • Das MailDepot bietet eine automatische revisions- und manipulationssichere Archivierung
  • Der Spamfinder realisiert einen 100%-tigen Spamschutz durch patentierte Filtertechnologie (CISS)
  • Mit dem MailSealer wird die E-Mail Verschlüsselung und Digitale Signatur umgesetzt

Die Integration der kompletten Lösung in die vorhandene IT-Infrastruktur beim Kunden ist unkompliziert und wird während des laufenden Betriebes eingerichtet. Mit der Einführung der E-Mail Archivierung ist auch die Übernahme aller bestehenden E-Mail-Daten durch eine nahtlose Einbindung sichergestellt. Damit werden Insellösungen mit aufwendiger Verwaltung älterer Daten verhindert.
Diese Lösung unseres Partners REDDOXX wird in einer virtualisierten IT-Umgebung betrieben und bietet somit alle Vorteile der hohen Ausfallsicherheit und des geringen Ressourcenverbrauchs.

Im Übrigen ... E-Mail-Lösungen gehören zum Kerngeschäft des Systemhauses Telefonbau Schneider!


26. Jul. 2017

BMWi-Gütesiegel "Trusted Cloud" für Cloud-Anbieter stärkt das Vertrauen in Cloud-Lösungen

Telefonbau Schneider empfiehlt allen Kunden bei der Auswahl des richtigen Cloud-Anbieters auf das Gütesiegel "Trusted Cloud" zu achten

Auf Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums wurde die Prüfstandard-Zertifizierung "Trusted Cloud Datenschutz Profil TCDP" entwickelt. Darin sind strenge Auswahl-Kriterien für die Vergabe des Gütesiegels als Nachweis der Leistungsfähigkeit der Cloud-Anbieter-Angebote festgeschrieben:

  • Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität der Cloud-Lösungen
  • Bewertung des ISO-zertifizierten Sicherheitsmanagement Systems ISMS
  • Standorte der Anbieter-Rechenzentren in Deutschland
  • Einhaltung deutscher Datenschutzbestimmungen
  • Vertragsgestaltung nach deutschem Recht
  • Verfügbarkeit der Cloud-Anbieter-Systeme und der Service-Level-Agreements

Telefonbau Schneider empfiehlt allen Kunden bei der Auswahl des richtigen Cloud-Anbieters und der passenden Lösung stets die Frage nach dem Besitz des Gütesiegels "Trusted Cloud" zu stellen und dies in den Auftragsbedingungen verbindlich zu verankern. Damit ist die Vertrauenswürdigkeit, die Leistungsfähigkeit und der Schutz der Rechte betroffener Personen durch den Anbieter hinreichend garantiert!

Unser Cloud-Partner QSC AG ist Trusted Cloud-zertifiziert!

23. Jul. 2017

Grünes Licht für offene WLANs: Missbrauchs-Haftung ist nun im Telemediengesetz abgeschafft!

Änderung des Telemediengesetzes TMG


Das vom Bundeswirtschaftsministerium BWMi erarbeitete "Dritte Gesetz zur Änderung des Telemediengesetzes TMG vom 30.06.2017" stellt klar, dass künftig die Rechte-Inhaber an geistigem Eigentum von Internetdiensteanbieter nur noch fordern können, den Zugriff auf bestimmte Ports bzw. Websites zu sperren. Gemeint sind hier die Urheberrechtsverletzungen durch Dritte über ein offenes WLAN.

Bisher mussten WLAN-Betreiber mit einer vom Rechte-Inhaber erwirkten gerichtlichen Unterlassungsanordnung rechnen und die Kosten der Abmahnung tragen (das Geschäftsmodell der Abmahnkanzleien).

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. MITMi begrüsst den Beschluss der Bundesregierung und sieht die Möglichkeit geschaffen, endlich flächendeckend freie WLAN-Dienste in Deutschland anzubieten!!

Im Übrigen ... WLAN-Lösungen gehören zum Kerngeschäft des Systemhauses Telefonbau Schneider!


11. Jul. 2017

Mit der ITK-Virtualisierung zur eigenen Cloud-Infrastruktur

 

Der Start in Ihre Private Cloud kann mit der Servervirtualisierung beginnen. Es folgen Schritt für Schritt die Netzwerk-, Storage- und Sicherheitsvirtualisierung zur Einrichtung des kompletten virtuellen Rechenzentrums. Mit der Desktop- und Applikationsvirtualisierung stellen Sie den authorisierten Mitarbeitern alle IT-Ressourcen zur Verfügung.

Eine proaktive Cloud-Management-Plattform gewährleistet die schnelle Bereitstellung der Infrastruktur und der Anwendungen bei transparenter Kontrollmöglichkeit durch Ihre IT-Abteilung.

Ihre Vorteile einer Private Cloud liegen auf der Hand:

  • Optimale Auslastung und Verteilung der IT-Ressourcen
  • Senkung der Hardwarekosten und des Verwaltungsaufwandes
  • Einfache und flexible Skalierbarkeit
  • Hoher Sicherheitslevel bei ständiger Kontrollmöglichkeit
  • Weltweit verfügbarer, gesicherter Zugang für jeden hierzu authorisierten Nutzer

Unser Partner VMware führt hochinteressante IT-Strategie-Workshops durch:
u.a - vom 24. bis 27. Juli in Düsseldorf, Steigenberger Parkhotel
IT-Virtualisierungs-Experten nehmen Stellung zu wichtigen Themen und leiten Trainings für angemeldete Besucher:

+ Neue Technologien für die Bereitstellung von Infrastrukturressourcen.

+ Verwaltung mehrerer Clouds mit einer einzigen Management-Plattform.

+ Der digitale Arbeitsplatz der Zukunft.

+ IT-Sicherheit, die die Infrastruktur, Anwendungen und Endpunkte umfasst.

 

Melden Sie sich zum Workshop an

Mehr erfahren

Rückruf anfordern

E-Mail schreiben


14. Jun. 2017

Klare Gesetzeslage für Cloud-Nutzer und Cloud-Anbieter: EU-Datenschutz-Grundverordnung GDPR

Länderübergreifender Datenschutz-Standard

 

Am 25. Mai 2018 tritt der länderübergreifende Datenschutz-Standard in Kraft. Er bietet eine verlässliche Entscheidungsgrundlage für alle Unternehmer, die Investitionen in Richtung Cloud planen.

Die Datenschutz-Verantwortung ist in dieser DSGVO für die Cloud-Nutzer und die -Anbieter klar geregelt:

  • Cloud-Nutzer sind verantwortlich für den Schutz personenbezogener Daten, die sich in der Cloud befinden
  • Den Cloud-Nutzern obliegen die Prüfpflichten über die Datenschutz-Sicherheit beim Cloud-Anbieter
  • Um Überprüfungs-Probleme zu vermeiden, sollten die Cloud-Nutzer die Einhaltung genehmigter Verhaltensregeln und anerkannter Zertifizierungen mit dem Anbieter vereinbaren
  • Diese Vereinbarung wird zukünftig als Datenschutzgarantie herangezogen und behördlich anerkannt
  • Bei einem Wechsel des Cloud-Anbieters muss der bisheriger Anbieter die definierte Daten an den neuen Provider übertragen
  • Der bisherige Cloud-Anbieter muß alle betroffenen personenbezogenen Daten dem Cloud-Nutzer in strukturiertem und maschinenlesbarem Format bereitgestellen
  • Bei einer Datenschutz-Verletzung besteht für den Cloud-Nutzer Meldepflicht gegenüber den Aufsichtsbehörden und den betroffenen Personen. Hier gilt eine 72-Stunden Frist
  • Der Cloud-Anbieter hat als Auftragsverarbeiter ebenfalls Meldepflichten gegenüber dem Cloud-Nutzer

Die Datenschutz-Grundverordnung empfiehlt dem Cloud-Nutzer nur solche Anbieter zu beauftragen, die hinreichende Garantien zum Schutz der Rechte betroffener Personen gewährleisten. Dies trifft für die Deutschland-Cloud als "Cloud-Treuhänder-Modell" in geschützter Internet-Umgebung zu. Der Cloud-Anbieter sollte auch nach dem Prüfstandard TCDP zertifiziert sein und das Trusted Cloud-Gütesiegel besitzen.

Mehr erfahren über Cloud-Dienste

Rückruf anfordern

E-Mail schreiben


Treffer 1 bis 8 von 45
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-45 Nächste > Letzte >>