Test Busylight – die Präsenzanzeige am Arbeitsplatz

Test Busylight UC vs. Jabra Headset Busylight Indicator

Die Erfahrungen des bisherigen Tests werden in Kürze in einem Testbericht veröffentlicht.

Testumgebung:

  1. Busylight UC via USB mit dem PC verbunden
    Anwendung kompatibel mit Microsoft Lync + ESTOS ProCall Enterprise
  2. Jabra Headset Busylight Indicator direkt an die Basisstation des Jabra 9470 angeschaltet
  3. Telefonanlage HiPath 4000 und Telefon OpenStage 60 HFA von Siemens Enterprise Communications

Erstes Testergebnis:
Busylight Unified Communications mit den getesteten Applikationen Microsoft Lync und ESTOS ProCall Enterprise zeigt alle Präsenzzustände an:

  • grün = der Mitarbeiter steht für Rücksprachen zur Verfügung
  • rot    = der Mitarbeiter ist nicht ansprechbar
  • rot blinkend = der Mitarbeiter telefoniert
  • gelb  = der Mitarbeiter ist nicht anwesend
  • pink   = der Mitarbeiter darf nicht gestört werden

Jabra Headset Busylight Indicator zeigt zwei Zustände an:

  • aus = der Mitarbeiter ist ansprechbar - kein Gespräch mit dem Headset
  • rot   = der Mitarbeiter ist beschäftigt - Telefongespräch mit dem Headset
  • Ein Gespräch mit dem stationären Telefon kann leider nicht angezeigt werden

Der aktuelle Test zeigt, dass die Vorteile der optischen Präsenzanzeige von Busylight UC mit der Kompatibilität mit Microsoft Lync UC und ESTOS ProCall Enterprise überwiegen - unsere Empfehlung wird deshalb in diese Richtung gehen.

Besonders in Großraumbüros und bei Chefs mit offener Tür wissen die Mitarbeiter genau, ob sie gerade stören dürfen.
Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich persönlich zum Test Ergebnis informieren unter Rufnummer +49 211 25006-66 oder per E-Mail: beratung@telefonbau-schneider.de
bzw. fordern Sie ein Angebot an über den TK-Konfigurator.

Das Video zeigt, wie sich Busylight im Alltag erfolgreich auf die Effektivität der Mitarbeiter auswirkt.